Unsere Leistungen

IMG 9006

  • Einsatz von leistungsstarker Laserschweißtechnologie
  • Termingerechte Bearbeitung von Werkstücken
  • Beratung in den Bereichen Schweiß-, Werkstoff- und Konstruktionstechnik
  • Nachbearbeitung bzw. komplette Instandsetzung von Werkstücken von Hand
  • Vollendung von Kundenprodukten durch spezielle, konstruktive Möglichkeiten des Laserschweißens
  • Mobiles Laserschweißen direkt vor Ort zur Einsparung von Transportkosten oder bei nicht transportfähigen Werkstücken
  • Komplette Herstellung von Bauteilen durch eine Kooperation mit einem Laserschneider vor Ort

 

 

Was ist Laserschweißen

Beim Laserschweißen dient der fokussierte Laserstrahl als Energiequelle. Im Schweißkopf wird der Laserstrahl mit Hilfe einer Linse gebündelt und über Spiegel zum Werkstück geleitet. An der Berührungsstelle schmilzt der Laserstrahl das Werkstück auf. Fokusdurchmesser, Fokuslage, Laserleistung und Schweißgeschwindigkeit sind die wesentlichen Parameter, die Nahttiefe und -breite bestimmen.

Es lassen sich feine Schweißpunkte von einem Millimeter Durchmesser ebenso wie meterlange tiefgeschweißte Nähte fertigen. Dabei entsteht eine sehr schlanke Nahtgeometrie mit nur minimalem Verzug am Werkstück. Der Laserstrahl schweißt berührungslos und übt keine Kraft auf das Werkstück aus.

Vorteile

Gegenüber konventionellen Schweißverfahren, die mit dem Lichtbogen arbeiten, hat das Laserschweißen viele Vorteile: geringer Verzug, hohe Prozessgeschwindigkeiten, Flexibilität und feine Schweißnähte. Die Laserschweißnähte müssen in der Regel nicht nachbearbeitet werden.
Zudem ergeben sich konstruktive mehr Möglichkeiten, da das Laserschweißen selbst an schwer zugänglichen Stellen möglich ist.
Durch Einsatz spezieller Schweißzusatzwerkstoffe können gewünschte Materialeigenschaften erzeugt werden.

Einsatzbereiche der Laserschweißtechnik

  • Werkzeug- und Formenbau
  • Feinwerktechnik
  • Medizintechnik
  • Sensortechnik
  • Blechbearbeitung
  • Zerspanungswerkzeuge
  • Mechanische Teile
  • Oldtimer/KFZ-Bereiche

Schweißbare Materialien

  • Hochlegierte Kalt- u. Warmarbeitsstähle
  • Bronzen, Kupferlegierungen
  • Edelstähle
  • Stahl- und Graugusslegierungen
  • Hochfeste Aluminiumlegierungen
  • Titanlegierungen
  • Nickel
  • Edelmetalle, z.B. Platin, Gold, Silber